Über uns

Taxi Schwarte – unsere Geschichte

Hauderei Schwarte

Um 1871 gründete Paul Schwarte I. die Firma „Hauderei Schwarte“.

Als Hauderei werden Transportunternehmen bezeichnet, deren Fuhrpark aus Kutschen besteht.
Pferdekutsche Perde bei Schwarte

Paul III. und Kutscher Karl
beim Einschirren

 

 

Vierspänner SchwarteNeben Luxusfahrten im Vierspänner wurden auch Transporte für die
örtlichen Stahlwarenhersteller und Bestatter ausgeführt.

1918 erfolgte die Übergabe der Firma an seinen Sohn Paul Schwarte II.
Kurz davor war schon die Umstellung von Pferd auf Automobil erfolgt.
Das erste Automobil war ein Kleinlaster Puch-Steier, der auch für Ausflüge genutzt wurde.

Ausflug mit Fähnlein Fieselschweif

 

Ausflug mit dem Fähnlein Fieselschweif

 

 



Bonnie und Clyde lassen grüßen

Mitte der dreißiger Jahre kam der erste Pkw zur Personenbeförderung: ein amerikanischer Buick.

 Bonnie und Clyde lassen grüßen







Taxifahrer mit Anzug und Krawatte
Anfang der fünfziger Jahre übernahm Paul Schwarte III. die
Firma.
Zunächst setzte man auf Opel Kapitän und stellte Mitte der Sechziger auf Mercedes um.

Die Fahrer – mit Anzug und Zigarre  

 

 

Nach Paul III. führte seine Frau Franziska die Firma, bis der Eintritt Ihrer Tochter Bettina erfolgte.

Seit 1990 sind Bettina Schwarte-Gasper und Peter Gasper Geschäftsführer der Taxi Schwarte GmbH.

Haus mit Paul Schwarte Bus

Taxi Schwarte
war gut
ist gut
bleibt gut